Jugendpastorales Zentrum der Pfarrei St. Franziskus Bochum

Blog

Proben Lichtblick-Musik für die Nachtwallfahrt

Nachtwallfahrt Lichtblick Musik singen musizieren

An alle Sänger, Musiker und Freunde des gemeinsamen Musizierens,

Am 08.10.2011 findet die Nachtwallfahrt der Jugend unserer Diözese in Bochum statt. Um 22.00 Uhr wird in der Heiligen Familie der Abschlussgottesdienst gefeiert. Lichtblick wird dazu die musikalische Gestaltung übernehmen. Deshalb laden wir alle jungen Sänger unserer Pfarrei ein, dabei mitzusingen. Es soll keine Verpflichtung für einen kompletten Chor damit verbunden sein. Jeder Sänger darf für sich entscheiden, ob er bei diesem Projektchor mitmachen möchte. Es wird drei Proben geben und eine Generalprobe vor der Messe, insgesamt vier Termine, drei donnerstags und der letzte am Samstag. Bitte diese Info an alle Sänger weiterleiten.

Die Termine der Proben:

    alle in Heilige Familie, Karl-Friedrich-Str. 111
    Do, 22.09. - 18.30 Uhr - Chorprobe
    Do, 29.09. - 18.30 Uhr - Chorprobe
    Do, 06.10. - 17.00 Uhr - Bandprobe, anschl. gemeinsame Probe mit Chor
    Do, 06.10. - 18.30 Uhr - Chorprobe mit Band
    Sa, 08.10. - 20.00 Uhr - Generalprobe

Der Termin der Messe:

    in Heilige Familie, Karl-Friedrich-Str. 111
    Sa, 08.10. - 22.00 Uhr - Messe

Kontakt für Fragen: Florian Rommert (Gemeindereferent), Telefon: 0234 3257374, E-Mail: Florian.Rommert@psfb.de

Verfasst von Florian


Lichtzeichen - es wird konkret

2011 Nachtwallfahrt Lichtzeichen Ablauf

Die Nachtwallfahrt der Jugend im Bistum Essen führt in diesem Jahr zum ersten Mal nach Bochum. Am Samstag, 8. Oktober 2011, treffen sich Jugendliche aus den Städten und Kreisen im Jugendpastoralen Zentrum Lichtblick an der Heimkehrer-Dankeskirche. Dort wird um 22 Uhr eine Jugendmesse gefeiert. Eingeladen sind Jugendliche ab 14 Jahren.

Zuvor aber soll auch der Titel der Veranstaltung „Wallfahrt“ in die Tat umgesetzt werden. An sieben Ausgangsorten startet die Nachtwallfahrt. Die Teilnehmenden werden gebeten, sich an diesen Orten um 18.30 Uhr einzufinden. Nach einem Impuls geht es dann zu Fuß über Straßen und Wege nach Weitmar.

Die Ausgangsorte sind den Städten und Kreisen zugeteilt. Konkret heißt das:
Gelsenkirchen trifft sich am jüdischen Friedhof in Wiemelhausen. Das Bochumer Schauspielhaus ist der Startort für Jugendliche aus Duisburg. Jugendliche aus Bochum und aus Wattenscheid beginnen an der Sternwarte in Sundern, die Ruhr-Universität ist Treffpunkt für Oberhausen und für Mülheim. An der Henrichshütte in Hattingen treffen sich Jugendliche aus Essen, auf dem Parkplatz an der Wasserburg Kemnade ist Treffpunkt für die Kreise Altena/Lüdenscheid und Hattingen/Schwelm. Der Parkplatz am Opelwerk I in Laer ist Ausgangsort für Bottrop und für Gladbeck.

Die Anschriften der Startorte sowie die Verbindungen mit Bus und Bahn (immer ausgehend von Bochum Hbf) sind hier zu finden:

Jüdischer Friedhof: Eingang gegenüber Trimonte Dienstleistungspark, Wasserstr. 223
Bus CE 31 oder Bus 353 bis Werk Eickhoff -> Wasserstraße Richtung Brücke hinaufgehen oder:
U-Bahn U 35 bis Wasserstraße -> rechts über die Ampel, Wasserstraße entlang gehen

Parkplatz an der Bermudahalle Riff: Konrad-Adenauer-Platz 1
Bus CE 31 oder Bus SB 37 oder Bus 353 oder Bus 354 oder Bus 365 oder Bus 388 bis SchauspielhausStraßenbahn 308/318 bis Schauspielhaus -> Richtung Innenstadt, unter den Eisenbahnbrücken durch, nach der Brücke links in den Weg rein

Sternwarte Bochum: Blankensteiner Str. 200a
Bus 353 bis Sternwarte Bochum

Ruhr-Universität:
U-Bahn U 35 bis Ruhr-Universität -> rechts zur Uni gehen bis zum Platz vorm AudiMax

Parkplatz an der Henrichshütte: Werksstraße 31-33, Hattingen
Bus SB 37 bis Hattingen Henrichshütte, Fußweg 8 Minuten oder
Straßenbahn 308 bis Hattingen Mitte, dann Bus SB 38 bis Werkstraße oder dann Bus 558 bis Stadtbauamt

Parkplatz bei Wasserburg Haus Kemnade: An der Kemnade 10, Hattingen
Bus CE 31 bis Haus Kemnade (nicht zur Wasserburg laufen, sondern vorher links auf den Parkplatz)

Parkplatz Opelwerk 1: Opelring
Bus 356 bis Steinkuhlstraße -> bis zur Kreuzung zurück laufen, dann rechts „Auf der Heide“ bis zum Opelring, diesen halb umrunden (Fußweg etwa 10 Minuten)

An diesen Orten gibt es ein Heft für alle Teilnehmenden, das Texte und Lieder sowie Hinweise zum Programm enthält. Nach einem Impuls mit Lichtzeichen, Liedern und Texten geht es zu Fuß zur Heimkehrer-Dankeskirche. Gegen 21 Uhr kommen die einzelnen Gruppen in Weitmar an.

Die Zeit bis zum Gottesdienst kann nun zum Stärken (es gibt Suppe, Eigenbeteiligung 2 € und Getränke zu 0,50 €), zum Wärmen am Feuer, zum Singen, für kreative Aktionen, zum Quatschen, für die Besichtigung der Krypta, zum Gebet und Gespräch mit Geistlichen, …. genutzt werden.

Die Jugendmesse feiern wir mit Jugendlichen aus dem ganzen Bistum Essen in der Kirche. Nach dem Gottesdienst wird es einen Busshuttle zum Hauptbahnhof geben, der von Einzelpersonen und Gruppen genutzt werden kann.

Alle größeren Gruppen werden gebeten, sich zur Nachtwallfahrt beim Bischöflichen Jugendamt anzumelden. Dies kann per Telefon (0201 2204-253) oder E-Mail (monika.koss@bistum-essen.de) bei Monika Koss geschehen.

Wir freuen uns auf euch!

Verfasst von anonymous


Planung für die Nachtwallfahrt

2011 Nachtwallfahrt Lichtzeichen Untergruppen

Es sind nur noch etwas mehr als vier Monate, bis sich die Jugend aus dem Bistum Essen auf den Weg nach Bochum und damit auch zu unserem JuPaZ macht. Daher brauchen wir immer mehr Leute, die uns tatkräftig unterstützen, diese Aktion für alle zu einem Erlebnis zu machen. Wie bereits in vorherigen Blogeinträgen erwähnt, gibt es dazu Untergruppen, die nach wie vor offen für Mithelfer sind. Für fast alle Gruppen gibt es auch schon weitere Termine, zu denen ihr gerne dazu stoßen könnt:

Die Gruppe "Startpunkte und Wege" trifft sich am 14. Juni um 19.00 Uhr bei Matthias Feldmann. Die Startpunkte sind fast alle abgeklärt, aber das Inhaltliche muss noch geplant werden. Ansprechpartner: Matthias Feldmann

Die Gruppe "Rahmenprogramm", die sich mit dem Programm um die Kirche herum nach der Ankunft der Gruppen beschäftigt, trifft sich am 30. Juni um 19.00 Uhr am Pfarrheim Hl. Familie. Ansprechpartner sind hier Maren Schädel und Anke Große-Bahnholt.

Das "Orga-Team" trifft sich am 31.5. um 19.00 Uhr im ehemaligen Pfarrbüro Hl. Familie. Hier wird alles wichtige vom Essen bis hin zu den sanitären Anlagen besprochen. Ansprechpartner ist Florian Rommert

Der Termin für die Jugendmessen-Gruppe wird noch nachgereicht. Kontaktperson: Florian Hölzgen

Das Technik- und das Öffentlichkeitsteam haben noch keine weiteren Termine. Sobald es welche gibt, werden die auch auf dieser Seite bekannt gegeben.

 

Verfasst von Maren


Lichtblick kocht

"Lichtblick kocht" geht in die zweite Runde. Wenn du weg von den Tütensuppen und Fertig-Tiefkühlprodukten kommen willst, dann bist du hier genau richtig. Zusammen mit einem erfahrenen Hobbykoch und mehreren Jugendlichen kannst du hier lernen, wie man Ravioli einmal selber herstellt. Da Ravioli alleine aber nicht satt machen, kreiert ihr an diesem Nachmittag auch noch ein paar Gänge drumherum.

Hast du Lust? Dann meld dich noch schnell hier an und komm am Samstag, den 28. Mai 2011 um 16 Uhr ins Pfarrheim St. Franziskus (Franziskusstr. 17). Neben Spaß und guter Laune bringe bitte auch 4€ mit, damit wir unsere Ausgaben für Essen und Getränke decken können.

Verfasst von Maren


Poetry Slam Workshop mit Sebastian 23

Workshop Kultur Poetry Slam Sebastian 23

Poetry Slam Workshop mit Sebastien 23Am Sonntag, den 22. Mai, bieten wir Euch die Möglichkeit, an einem Poetry Slam Workshop teilzunehmen. Gehalten wird der Workshop von Sebastian 23, der als preisgekrönter Slam Poet und Comedian für fachkundige Anleitung sorgt.

Das Beste gleich im zweiten Absatz: der Workshop ist kostenlos. Die Workshopgröße ist auf maximal 15 Teilnehmer beschränkt. Um teilzunehmen bedarf es daher einer Anmeldung. Die könnt ihr schriftlich (Karl-Friedrich-Str. 111) oder über die Webseite loswerden. Dazu benötigen wir von Euch den vollen Namen, sowie E-Mail-Adresse und Telefonnummer (für den Fall von kurzfristigen Planänderungen) auf der Anmeldung. Sämtliche Daten werden selbstverständlich pfleglich behandelt und nicht an 3. weitergegeben.

Poetry Slam

Den sinnlosen Versuch an dieser Stelle zu beschreiben, was Poetry Slam genau ist, spare ich mir an dieser Stelle und lasse Sebastian in Form eines Videos für sich selbst sprechen:

Ablauf

  • 13.00 - 18 Uhr:  Workshop
  • 18.00 - 19.00 Uhr: Pause
  • ab 19.00 Uhr: Auftritt von Sebastian 23 und mutigen Workshopteilnehmern oben im Pfarrheim der Heimkehrer-Dankeskirche

Dazu sei gesagt, dass für Getränke und Knabbereien während des Workshops von uns gesorgt wird. Nach dem Workshop und vor dem Auftritt von Sebastian gibt es dann für die Teilnehmer des Workshops die Möglichkeit, sich selbst mit einem Imbiss zu versorgen.

Anschließend gibt es für alle Teilnehmer die Möglichkeit, im Rahmen des abendlichen Auftritts von Sebastian auch selbst zum Mikrofon zu greifen und das Gelernte und Erdachte gleich in die Welt bzw. erstmal das Pfarrheim zu tragen. Dieser Auftritt ist natürlich freiwillig. Jeder darf, keiner muss ans Mikro.

Auftritt von Sebastian 23

Wie schon erwähnt, tritt Sebastian 23 um 19 Uhr als Abschluss des Workshoptages auf. Der Auftritt ist offen für alle. Der Eintritt beträgt 5€. Für die Workshopteilnehmer ist auch dieser frei.

Verfasst von Stephan


Nachtwallfahrt 2011 - Lichtzeichen

Nachtwallfahrt

Am 8. Oktober 2011 sind wir das Ziel für die Nachtwallfahrt der Jugend im Bistum Essen. Das Thema ist "Lichtzeichen". Wir wollen ein Zeichen zur Hoffnung, Frieden, Heimat und Geborgenheit in die Straßen Bochums tragen. Jugendliche ab 14 Jahren starten um ca. 19 Uhr in verschiedenen Orten in Bochum um im Sternenmarsch zur Heimkehrer-Dankeskirche zu laufen. Sei dabei! 

Auf dieser Seite kannst du dich über den Verlauf der Planungen und den bisher geplanten Ablauf informieren. Außerdem kannst du gerne mit uns Kontakt aufnehmen und uns bei den Planungen behilflich sein. Dafür schreibe uns einfach eine Mail!

Bisher geplanter Programmablauf:

  • ca. 19 Uhr Auftakt an verschiedenen Orten in Bochum, anschließend Wallfahrt zur Heimkehrer-Dankeskirche
  • 21-22 Uhr Stärkung auf dem Kirchengelände
  • 22 Uhr Jugendmesse zum Abschluss

Ein erstes Treffen für alle interessieren Planer findet am 29. März um 19.30 Uhr im Pfarrheim der Heimkehrer-Dankeskirche (Karl-Friedrich-Str. 109a) statt. Hier wirst du über unsere grobe Planung informiert und wir bilden Untergruppen in denen weitergeplant wird. Mögliche Gruppen für dich sind: Technik, die einzelnen Auftaktstationen und Wege, die Messe, Organisation vor Ort, Programm zur Überbrückung zwischen Ankunft und Messe, Öffentlichkeit.

Verfasst von admin


Arbeitsgruppen sind aktiv

Nachtwallfahrt

Beim ersten Treffen zur Vorbereitung der Nachtwallfahrt haben sich mehrere Arbeitsgruppen gebildet. Erste Ideen und Vereinbarungen sind getroffen worden und das nächste Treffen wurde vereinbart. In allen Arbeitsgruppen sind weitere Leute zur Mitarbeit willkommen!

Arbeitsgruppe Gottesdienst: Diese Gruppe bereitet die Jugendmesse vor. Nächstes Treffen: Montag, 2. Mai 2011, um 19.30 Uhr im Jugendraum Hl. Familie. Kontakt über Florian Hölzgen.

Arbeitsgruppe Stationen/Weg: Diese Gruppe plant die Startpunkte für die teilnehmenden Gruppen und bereitet die Impulse für den Start und für unterwegs vor. Nächstes Treffen: Dienstag, 3. Mai 2011, um 18 Uhr in der BDKJ Stadtstelle, Meinolphusstr. 2. Kontakt über Matthias Feldmann.

Arbeitsgruppe Rahmenprogramm: Die Zeit von der Ankunft der Gruppen an der Kirche Hl. Familie bis zum Beginn des Gottesdienstes wird von dieser Gruppe mit Programm gefüllt. Nächstes Treffen: Donnerstag, 5. Mai 2011, um 19.30 Uhr im Jugendraum Hl. Familie. Kontakt über Maren Schädel oder Anke Große-Banholt.

Arbeitsgruppe Organisation und Verpflegung: Die Gruppe kümmert sich um den Kontakt mit den Ämtern, um Beschaffung von Material und sorgt dafür, dass alle TN etwas zu essen und zu trinken bekommen.Kontakt über Florian Rommert.

Arbeitsgruppe Technik: Die Gruppe kümmert sich um alles, was mit Strom zu tun hat. Kontakt über Stephan Klein.

Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit: Diese Gruppe kümmert sich um die Kontakte zur Presse, steht im engen Kontakt mit dem Bischöflichen Jugendamt und plant die Dokumentation der Nachtwallfahrt. Kontakt über Claudia Giesen

 

Verfasst von anonymous


Lichtblick-Stein

Das Jugendpastorale Zentrum Lichtblick der Pfarrei St. Franziskus ist an seinem Heimatort nun auch optisch gut zu erkennen. Seit wenigen Tagen steht ein Stein mit unserem Logo und Schriftzug vor der Heimkehrer-Dankeskirche in Weitmar. Die Idee gab es schon länger, umgesetzt wurde sie nun vom Steinmetzbetrieb M. Hedtfeld, der auch die Aufstellung des Steines übernahm.
Bei der Jugendmesse am kommenden Sonntag (27. März) um 18.30 Uhr wird der Stein der Öffentlichkeit präsentiert. Zur Jugendmesse sind besonders Jugendliche und Junge Erwachsene der ganzen Pfarrei herzlich eingeladen. Im Anschluss an den Gottesdienst wird der Film „Pilgern auf Französisch“ gezeigt, zur Stärkung gibt es während der Umbaupause heiße Würstchen im Brötchen.

Verfasst von Maren


Fastenaktion - sichtWEISEN

Fastenaktion - sichtWEISENWir möchten Euch dieses Jahr dazu einladen, die Fastenzeit vielleicht etwas bewusster zu erleben als sonst. Dazu bereiten wir für jeden Tag der Fastenzeit einen Impuls vor.

Um an der Aktion teilzunehmen, könnt Ihr Euch bei uns auf der Seite anmelden. In der linken Spalte könnt Ihr im Block "Fastenaktion- sichtWEISEN" Eure E-Mail-Adresse hinterlegen und bekommt dann ab dem 09. März jeden Tag eine Mail.

Wie dem Anmeldeformular (im Block "Fastenaktion- sichtWEISEN") zu entnehmen ist, könnt Ihr Euch jeder Zeit selbst wieder abmelden.

Wir wünschen Euch eine besinnliche Fastenzeit.

Euer Lichtblick-Team

Verfasst von Stephan


Wii-Spielen und Domcafé

2011 Wii Domcafe St. Martin

Am 20.2.2011 sind wir ab 15 Uhr zu Gast im Mehrgenerationenhaus der Caritas (Gemeindehaus, St. Martin: Am Langen Seil 120, Bochum). Dort laden wir Dich herzlich ein, gegen andere Wii zu spielen und vorher oder hinterher vielleicht ein Stückchen Kuchen zu essen. Bring doch auch einfach deine Eltern, Großeltern etc. mit! Kaffee und Tee sind an dem Nachmittag kostenlos, für den Kuchen und andere Getränke erbitten wir eine Spende.

Damit wir eine möglichst große Kuchenauswahl haben, freuen wir uns auch immer über Kuchenspenden. Diese können einfach an dem Nachmittag dort im Mehrgenerationenhaus bei uns abgegeben werden!

Verfasst von Maren


lichtblick